Studium geschafft!

Münchner eufom Absolventen feiern ihren Abschluss

Wo ist bloß die Zeit geblieben? Diese Frage war bei der eufom Absolventenverabschiedung in München die wohl meist gestellte des Abends. Lehrende, Familienangehörige und Freunde waren im „Café Reithalle“ zusammengekommen, um mit den Absolventen deren Bachelor-Abschluss #studyred zu feiern.

Nach dem Sektempfang in der historischen Reithalle warf Thomas Schweigler, Geschäftsleiter der Münchner eufom, einen Blick zurück zum ersten Studientag der jungen Akademiker: „Es war ein Montag, heute vor genau drei Jahren und neun Monaten. Damals haben Sie sich auf Ihren ganz persönlichen Weg in Richtung Bachelor-Abschluss gemacht. Heute ist dieser Weg zu Ende. Sie haben Ihr Ziel erreicht – Glückwunsch Ihnen allen!“

Familien und Freunde feierten mit den Absolventen (Foto: eufom)

„Mir und vielen wird jetzt erst bewusst, dass die sieben Semester an der eufom doch irgendwie schnell vorbeigegangen sind“, resümierte Semestersprecherin Lisa Buckmiller in ihrer Rede. „Mich überrascht es nicht, dass ich mich heute ein bisschen wie auf einer Familienfeier fühle. Man kennt sich, man weiß, wer für was zuständig ist und vor allem fühlt man sich als Teil einer kleinen, familiären Gruppe. Das ist ein tolles Gefühl.“

Auch Prof. Dr. Gerald Mann, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter in München, war sichtlich stolz auf die erfolgreichen Absolventen: „Wir bewundern Ihr Durchhaltevermögen, das Sie in den letzten Jahren bewiesen haben.“ Nach dem traditionellen Hütewerfen auf der Außentreppe ließen die Absolventen den Abend bei einem gemeinsamen Essen feierlich ausklingen.