Bachelor-Studium an der eufom wurde zur Initialzündung

Claudia Obenland: Von der mittelmäßigen G8-Abiturientin zur Überfliegerin

Auch mit einem durchschnittlichen Abitur und „wenig Bock auf Lernen“ steht einer spannenden Karriere nichts im Weg. Claudia Obenland (27) aus Stuttgart entwickelte sich von einer typischen Gymnasiastin innerhalb von zehn Jahren über ihr eufom Studium zu einer erfolgreichen und gefragten Expertin im Bereich „Digitales Management“.


Mit 17 hat man noch Träume – und alles andere als „Bock“ auf die Schule. Als 2012 der erste G 8-Jahrgang sein Abitur abschloss, war die Belastung für die Schülerinnen und Schüler besonders groß. „Abi nach acht Jahren und mit 17 – das war schon merkwürdig“, erzählt Claudia Obenland. Sie selbst sei damals mitten in der Pubertät gewesen. Mathe und andere Fächer hatten nicht gerade erste Priorität. Mit der Abschlussnote 2,9 kam sie allerdings immerhin noch ordentlich ins Ziel.

eufom Studentin Claudia Obenland (Foto: Privat)

Die große Frage: Was tun nach dem Abi mit 17?

Mit dem Abitur in der Tasche kamen nun allerdings ganz neue Fragen auf. „Ich hatte definitiv keine Ahnung, wohin es beruflich gehen sollte“, so die 27-Jährige heute. Ein Praktikum an der Jungen Oper zeigte der begeisterten Klavierspielerin zunächst, dass der Bereich Kunst wohl nicht das Richtige sein würde. Dann hatte eine Freundin die zündende Idee: Eine halbjährige Sprachreise nach Costa Rica machte schließlich den Kopf frei für neue Ideen. „Ich kam aus Costa Rica zurück und sah die Anzeige der eufom Business School. Business Management auf internationaler Basis – das klang interessant! Kurzerhand habe ich mich informiert, die Bewerbung geschrieben und schon ging es los.“

„Man bekommt nichts geschenkt“

Die ersten Eindrücke holten sie allerdings auf den Boden der Tatsachen zurück. „Ich merkte schnell, dass man nichts geschenkt bekommt. Dass man ganz im Gegenteil sehr viel tun muss, um an der Hochschule zu bestehen“, erzählt die Stuttgarterin. Und diese Erkenntnis kam einer Initialzündung gleich. Die Jung-Studentin entwickelte ganz neuen Ehrgeiz. Und wurde schnell belohnt.

„Der beste ‚Lehrer‘, den ich jemals hatte“

„Als sich die ersten Erfolge einstellten und ich merkte, was ich mir alles erarbeiten konnte, war ich Feuer und Flamme“, berichtet sie rückblickend. Besonders bemerkenswert war dabei ihre Performance in Mathematik: „Im Abitur war Mathe noch mein Problemfach. Und ich hatte wirklich großen Respekt vor diesem Teil des Studiums. Mein Dozent war dann allerdings der beste ‚Lehrer‘, den ich jemals hatte! Zum ersten Mal verstand ich so richtig, was mir da beigebracht wurde“.

Auslandssemester und Werkstudententätigkeit

Nicht missen möchte sie außerdem die Erfahrung eines Auslandssemesters, das sie im Rahmen ihres Studiums an der Partnerhochschule der eufom in Limerick, Irland, verbrachte. 2017 folgte die Bachelor-Thesis, die sie als Werkstudentin bei Bosch mit der Traumnote 1,0 abschloss. Am Ende stand der Bachelor of Arts mit der Gesamtnote 1,6. „Aus der mittelmäßigen Schülerin war eine ganz ordentliche Studentin geworden“, erzählt Claudia Obenland lachend. Als Working Student bei der Mercedes Benz AG nahm sie dann eine weitere akademische Herausforderung an. Und wieder konnte sie sich steigern: Mit 1,2 schloss sie in dieser Zeit einen Master-Studiengang an einer staatlichen Hochschule ab und ging dann in ihre erste Festanstellung: Consultant im Digital Customer Experience Management bei der Porsche-Tochter MHP.

Mittelfristiges Ziel: Das neue Unternehmen mit aufbauen

Seit Anfang des Jahres 2021 ist sie nun Agile Team Specialist bei der Meondi GmbH in Stuttgart. Hier hilft sie mit, das junge Unternehmen aufzubauen. „Eine tolle Aufgabe – noch einmal etwas ganz anderes, als im Konzern zu arbeiten“, erläutert die 27-Jährige, die sich über mangelnde Pflichten nicht beklagen kann. „Ein Zehn-Stunden-Tag mit viel Herzblut im Job, die Betreuung des achtjährigen Stiefsohnes – da bleibt nicht mehr viel Zeit übrig“, so Claudia Obenland. Zufrieden ist sie dennoch mit ihrem bisherigen Werdegang. Aus der mittelmäßigen Abiturientin ist eine gefragte Spezialistin geworden. „Vor zehn Jahren hätte ich mir das nicht träumen lassen“, resümiert sie heute.

#studyred Die eufom Business School bei Instagram

Jetzt informieren

Infoveranstaltung zum Bachelor-Vollzeitstudium, Studienstart am 1. Oktober
20. Juli, 17. August jeweils um 18 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Unverbindliche Anmeldung bei der Studienberatung in Stuttgart: benita.waitzinger@eufom.de